Wo kann man auf Korsika den FKK betreiben?

Wo kann man auf Korsika den FKK betreiben?

Korsika ist bekannt für seine beeindruckende Berglandschaft, grüne Wälder und die einzigartigen Sandstrände. Doch wo kann man diese auch ohne Badeanzug – FKK – bewundern?

Wo kann man auf Korsika den FKK betreiben? 


Auf der traumhaften Insel im Mittelmeer bietet Bagheera allen Strandliebhabern FKK-Camping, um das blaue Meer, neben der grünen Landschaft und den malerischen Bergen zu genießen. Wo könnte man FKK besser genießen, als in der Nähe der schönsten Strände, die die Insel zu bieten hat? 
Das milde Klima am Mittelmeer, die vielfältigen Naturschutzgebiete und der kulturelle Reichtum Korsikas locken viele Besucher an, die in dem wunderschönen FKK-Zentrum der Insel Entspannung und Erholung suchen. 
Besonders geeignet für einen Urlaub im FKK-Dorf sind die Frühjahr- und Sommermonate. 
Zusätzlich zum FKK-Camping bieten sich den Urlaubern viele weitere Möglichkeiten, die lokale Natur und Kultur zu genießen, wie der Besuch einer Krypta, ein Spaziergang durch das Inzecca-Tal oder durch den Naturpark Corte. Außerdem sind die Purcaraccia-Wasserfälle mit ihren natürlichen Pools ein beliebtes Ausflugsziel, ebenso wie der Ninosee und die Strände der Region, wie Linguizzetta oder Carataghju.


Wer hier seinen Urlaub verbringt, wird in Harmonie mit der Natur leben und die Freiheit ausnutzen können, die Bagheera bietet. Im FKK-Dorf den charakteristischen Piniengeruch und das Rauschen des Meeres bei idealem Klima nackt zu erleben, ist eine einzigartige Erfahrung. 


Natürlich laden nicht nur die feinen Sandstrände nahe des FKK-Dorfs zum Sonnenbaden und Flanieren ein, auch bei einer Wanderung durch die Wälder kann man die natürliche Schönheit der Insel mit ihrem milden Klima entdecken: umrahmt von Bergen, mit einer frischen Brise Meeresluft von der Küste im Rücken und den Sonnenstrahlen auf der Haut. 
Korsika bietet Ausflugsmöglichkeiten und Aktivitäten für jedermann, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist und es nie langweilig wird am Mittelmeer. 


Für kulturell interessierte Besucher bietet sich ein Besuch der Stadt Sartène an, eine von vielen authentischen Städten der Insel, die für den Charme ihrer malerischen Gässchen bekannt sind. 
Sportbegeisterten wird dank herrlicher Surf- und Tauchplätze ein aufregender Aufenthalt garantiert. Und die Nachtschwärmer unter den Reisenden werden es besonders schätzen, dass in den lokalen Nachtclubs bis zum Ende der Nacht getanzt wird, um am nächsten Tag an den traumhaften Stränden des FKK-Zentrums unter der Sonne Erholung zu tanken.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Damit Sie nichts verpassen

Aber das ist noch nicht alles...

Forden Sie jetzt Ihre Karte der Natustar-Campingplätze an