FKK-Wanderungen an der Dordogne – sanft die Natur erkunden

FKK-Wanderungen an der Dordogne – sanft die Natur erkunden

Die Dordogne, der namensgebende Fluss für das Département, fließt malerisch durch ihr Tal. Vorbei an pittoresken, mittelalterlichen Dörfern. Burgen zieren die Hänge. Gemeinsam mit dem angrenzenden Département Lot-et-Garonne ist die Gegend ideal zum Wandern – auch, wie es im Paradies üblich war, nackt.

Der Garten Eden in Frankreichs Südwesten

Ob Sie in einem FKK-Dorf, einem FKK-Zentrum oder auf einem FKK-Campingplatz, wie dem hervorragenden FKK Camping Domaine Laborde, wohnen, die Anlagen fügen sich in die Landschaft ein und sind perfekte Ausgangspunkte für Ihre Wanderungen. Es gibt ausgewiesene Nudisten-Wanderwege, auf denen Sie als Paar oder als Familie textilfrei die fantastische Natur mit allen Sinnen erfühlen dürfen.

Durchwandern Sie das Périgord – auch textilfrei

Eine besonders reizvolle Nudisten-Route startet in Larzac. Von dem Dorf, in dem es einige mittelalterliche Bauwerke zu sehen gibt, wandern Sie entlang eines Baches. Ein absolutes Highlight ist der beeindruckende Viadukt, der das Tal überspannt. Abgesehen von ein paar Abschnitten, auf denen Sie vorübergehend etwas überziehen müssen, erleben Sie nackt die ursprüngliche Flora und Fauna des Waldes.

Weitere empfehlenswerte Wanderwege liegen nah am FKK Camping Domaine Laborde. Beispielsweise geht es von Monpazier, mit seinen bildschönen Häusern aus dem Mittelalter, der Renaissance und dem Barock als eines der schönsten Dörfer Frankreichs ausgezeichnet, zum Schloss Biron. Da manche dieser Wanderwege durch Gebüsch und dichte Bewaldung führen, sind hier kleine Nacktwanderungen möglich.

Ein Kontrastprogramm dazu finden Sie am Lac du Loubet. Beim freien Blick über den See können Sie Wasservögel beobachten. Das über 40 Hektar große Naturgebiet um das Gewässer bietet zusätzlich Gelegenheiten, textilfrei die Wildnis zu durchstreifen.

Der Obstgarten Frankreichs – ein Paradies für Nudisten

Manche Wanderwege führen durch Weinreben und Obstbäume, die in dem milden Klima ganz hervorragend gedeihen und eine feine und leckere Ernte einbringen. Nicht umsonst wird das Département Lot-et-Garonne als Obstgarten Frankreichs bezeichnet. Vergessen Sie nicht Kleidung mitzunehmen, wenn Sie Ihr FKK-Dorf, FKK-Zentrum oder Ihren FKK-Campingplatz verlassen. Sie benötigen sie möglicherweise für einige Wege, die Sie passieren müssen. Ebenso, falls Sie kurz entschlossen in einem der einladenden Restaurants eine Pause einlegen. Die Gegend hat in kulinarischer Hinsicht viel zu bieten.

Aufgrund der reichen Natur, der bezaubernden Landschaft, der alten, stilecht restaurierten Städtchen und Dörfer sowie des vielfältigen Angebots für Nudisten sind die Départements Dordogne und Lot-et-Garonne ausgezeichnete FKK-Urlaubsziele. In einem FKK-Zentrum oder einem FKK-Dorf bekommen Sie in den internen Restaurants und Geschäften selbstverständlich ebenfalls köstliche Gerichte beziehungsweise Lebensmittel und Getränke aus der Region. Wandern Sie los – nackt, wie Sie die Welt zum ersten Mal erblickten.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Damit Sie nichts verpassen

Aber das ist noch nicht alles...

Forden Sie jetzt Ihre Karte der Natustar-Campingplätze an