Der einfache Weg zum unbeschwerten Naturistenleben

Der einfache Weg zum unbeschwerten Naturistenleben

Ein gutes Körperbewusstsein ist erlernbar

So verschieden wie in allen Bereichen des Lebens, so unterschiedlich sind die Menschen in Bezug auf Nacktheit. Für manche ist es eine Selbstverständlichkeit, die Kleidung bis auf die bare Haut abzulegen; auch in Gesellschaft Fremder. Für andere wiederum ist es ein unüberwindbares No-Go, sich vor Mitmenschen, sogar vor Freunden und Familienmitgliedern, zu entblößen.

Ob Sie zur ersten Sorte gehören oder ob Sie sich der zweiten zugehöriger fühlen, machen Sie sich keine Sorgen. Die meisten Menschen wurden dazu erzogen, auf Nacktheit mit einem Schamgefühl zu reagieren. Die gute Nachricht: Es ist einfach, dieses Schamgefühl zu überwinden. Ein bisschen Geduld und Zeit sollten Sie sich für die Entdeckung der körperlichen Freiheit einräumen, um so schöner werden Sie die Erfahrung des neuen Körperbewusstseins erleben.

Informieren Sie sich anfangs über die Philosophie der Naturisten. Lesen Sie darüber, dass Naturismus nicht auf Erotik und Sexualität aus ist. Es geht um ein naturnahes Leben, in dem Menschen vom Kindes- bis zum höchsten Seniorenalter sich wohlfühlen dürfen. Sowohl im Internet wie in Bibliotheken finden Sie viel Wissenswertes. Bitte meiden Sie die Spielverderber, die Naturismus ins Lächerliche ziehen. Wenn es so weit sein wird, können Sie in einem FKK-Dorf von Natustar Ihren ersten wunderbaren Naturistenurlaub verbringen. Ein Aufenthalt in solch einem FKK-Zentrum bietet Ihnen jede Sicherheit, die Sie brauchen. Bis dahin gehen Sie es achtsam an, wie im nächsten Abschnitt beschrieben.

Step by Step zum Naturismus

Beginnen Sie damit, sich in Ihrer gewohnten Umgebung zu Hause ganz und gar zu entkleiden und gehen Sie textilfrei durch die Räume. Möchten Sie springen oder tanzen? Lassen Sie sich bei der Freude nicht stören. Im nächsten Schritt erledigen Sie unbekleidet alltägliche Tätigkeiten daheim, um eine Normalität zu schaffen.

Für die erste Erfahrung im öffentlichen FKK-Leben bieten sich Nudistenstrände an einem nahe gelegenen See an. Gibt es keine solchen, legen Sie einen Tag in einer Saunalandschaft ein. Dort besteht die Möglichkeit, sich von morgens bis abends nackt zu bewegen. Falls es Ihnen unangenehm wird, können Sie jederzeit den Bademantel überziehen oder zumindest Ihre Schamzonen mit einem Handtuch bedecken.

Möchten einige Neulinge das erste Freikörperkultur-Erlebnis gerne für sich alleine erfahren, fühlen sich viele in Begleitung von Freunden, Partnern oder sonstigen vertrauten Personen sicherer. Der zweiten Gruppe ist zu empfehlen: Sprechen Sie mit Ihren Liebsten und Nächsten darüber. Teilen Sie das Erlebnis als Neuling beispielsweise an einem Wochenende auf einem FKK-Campingplatz. Dort werden Sie endgültig die Entdeckung Ihrer eigenen Körperlichkeit lieben lernen.

Bald ist es an der Zeit für einen längeren Urlaub in einem FKK-Dorf von Natustar. Sie werden in einer herzlichen, vertrauenswürdigen Atmosphäre empfangen. Ob in einem FKK-Zentrum am Meer, ob im Gebirge, ob in der grünen, unangetasteten Wildnis im Landesinneren Frankreichs: Genießen Sie Ihre neu gewonnene Freiheit.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Damit Sie nichts verpassen

Aber das ist noch nicht alles...

Forden Sie jetzt Ihre Karte der Natustar-Campingplätze an